December 20, 2018

Pflasterstein, von Baumwurzel umflossen, und  ...

... Klammer, an grosse Malerei in Illustrierter geheftet (Balthus).

April 2, 2018

Was Kälte kann.

Kälte kann so schön konservieren – auch Erinnerungen: Momente verhaften und nicht gehen lassen. 

Bilder können, was Worte nicht vermögen: schweigen. An der Schwelle zum Frühling (vorgestern fiel noch mal Neuschnee in Unmengen, heute fallen Osterglocken auf, und auch Tore werden heute fallen, hoffentlich auf der richtigen Seite des Rasens) kommt hier noch einmal ein Bild, das die Kälte selber bewahrt. Und auch den böigen Wind, der in eisiger Kälte den Springbrunnen über den Beckenrand hinaus übers Gras verteilte. Ein Bild zur Unzeit also? Zu viele Worte darüber zu verlieren, widerspräche dem Schweigen. Daher sei ins Dilemma – Reden über Schweigen – hier die Antwort: Für das Bild eines schönen Moments passt die Zeit immer. Also: Jein.

(Kleine Nachrede noch: Ich wollte mal  einen ganzen Raum mit Ballons füllen und das undurchdringbare Raumgebilde – da man ja beim Aufbla...

May 13, 2017

Wird fast geküsst, merkt es aber nicht, denn er beschäftigt sich in der Penn-Ausstellung vor allem mit sich selber. VerPennt eben.

April 29, 2017

Manche Analogien sind etwas daneben und doch total passend. Sie sind PRÄZISE DANEBEN: Wenn der Zweck die Mittel heiligt.

(WOMEN ARTISTS AND POSTWAR ABSTRACTION, MoMA NYC)

Please reload

Empfohlene Einträge

Reliquien und Fetische – Gegenwart und Ahnung

October 31, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

December 8, 2019

December 6, 2019

December 4, 2019

November 28, 2019

November 27, 2019

November 25, 2019

November 24, 2019

November 10, 2019

Please reload

Archiv