Ich danke:

 

Adolf ist ein Lager voller Fluchtwege.


Alex ist im Kleinen immer erhaben. 
 

Alina ist stets daran, sich eben entdeckt zu haben. 
 

Andrej I bleibt auch liegend aufrecht. 
 

Andrej II Aus seiner Arbeit quillt unendlich viel mehr als alles.
 

Angelica haftet das Pech an, stets das Glück wie Federn anzuziehen. 
 

anonym ist blind und hats mir gezeigt. 
 

Balthasar will den Aufwand nicht abwenden. 
 

Beat rutscht glatt über das Bodenlose hinaus. 
 

Brigitte hat mich abgetrocknet. 
 

Carl kostete «Unsterblichkeit» das Leben. 
 

Chris löst sich auf, um mich zu sammeln. 
 

Corinne könnte mehr, als sie kann. 
 

David strahlt aus dem Abgrund herauf. 
 

Djuna mag den Frieden und lässt ihm seine Hörner. 
 

Dorothee bringt ein leeres Fass zum Überlaufen. 
 

Elisabeth ist ein schlankes Schwergewicht. 
 

Emmilou hat mich fürs Fieber angesteckt. 
 

Ernst lebt ohne Visionen und ist eine. 
 

Felix erfasst die Welt nur, wo sie ungreifbar ist.
 

Franz ist und bleibt die Brandung. 
 

Gabriella bleibt bei allem Gewicht leicht erhaben. 
 

Harald I will die Bremse nicht drosseln. 
 

Harald II legt immer vor und legt immer nach.
 

Henri kann mit harten Schnitten Welten kitten. 
 

Jackson stellte stabil die Fülle auf die Leere.
 

James ist zuständig für niemals fehlende Unrast. 
 

Janine, steter Tropfen auf heissen Stein
 

Johann machte mich eine Welt durch die Ohren sehen.
 

Jörn ist bewegt wie eine Flagge und aufrecht wie ein Mast. 
 

Karel kennt viele Saiten und wird vom Instrument begriffen. 
 

Konrad hat es schwer, es nicht leicht zu haben. 
 

Kotscha kann Bilder hören. 
 

Leiko spürte, wo der Schuh mich drückt, und zog ihn mir aus. 
 

Martha findet in der Schwäche die Stärke
 

Martin bleibt sich selber treu, nicht aber der Treue. 
 

Matthias ist sich stets um einen Schritt voraus. 
 

Max setzt Luftschlösser in den Sand. 
 

Michael I gibt, was ihm gegeben ist.
 

Michael II ist die Wirklichkeit nicht wirklich genug. 
 

Mo, mein AAA und mein OOO!
 

Olivia gab dem Nichts ein Gewicht und wird davon zugeschüttet. 
 

Pierre hat mich auf den Kopf gestellt. 
 

Rainer vermag linde in die Härte zu steigen und hart ins Linde zu sinken. 
 

Rene I befreite sich vom Zwang, sich von Zwängen zu befreien. 
 

Rene II wäre es nicht unmöglich, den Blitz anbinden zu wollen. 
 

Reto tut, was er kann und kann, was er will. 
 

Robert ist mir immer - in meinen Fussstapfen - einen Schritt voraus. 
 

Rolf steht mit der Zunge im grossen Gesang, hat aber keinen Mund. 
 

Ronald trifft präzise daneben. 
 

Sabina ist mein durchlässiger Spiegel. 
 

Samuel hat mich leergefegt und füllt mich mit Nichts auf. 
 

Serge ist mächtig wie eine Ameise, penetrant wie ein Specht, ausdauernd wie ein Lachs. 
 

Theres war dabei, als ich mich enthüllte. 
 

Thomas I bringt jede Verpackung zu. 
 

Thomas II ist ein Haken, der an allem festmachen kann. 
 

Tim kann mit Bekanntem überraschen. 
 

Tomas hat mich in Farbe gebadet. 
 

Vincent ertrinkt in Bildern und malt sich kein Boot. 
 

Werner leistet sich. 
 

Yves macht alles links, was er rechts auch kann. Und umgekehrt. 

 

Und umgekehrt.

 

Zurück zu Texte