Falsch singen, richtig klingen

Mich erfasste vor St.Patrick die Dienstags-Prozession der Osterwoche: geschätzte 250 weisse Pfaffen mit weichen Köpfen - verzichtende Gestalten mit unklarem Innenleben unter der wallenden Robe - auf dem Weg am Kardinal vorbei, in die Kathedrale hinein prozessierend zur "Celebration Of The Eucharist".

Ich legte mein Fahrrad an die Kette und folgte dem weissen, langen Bandwurm der Pfaffen- und Bischöfe-Prozession, hinein ins unbekannte Innenleben der Kathedrale.

Der Kardinal als Superstar

Der Erzbischof, HIS EMINENCE TIMOTHY MICHAEL CARDINAL DOLAN, machte mir in seinem Reden über die Kraft des Gebets - AD QUEM IBIMUS / Zu wem sollen wir gehen - grossen Eindruck. Er erfasste mich mit "Lift up your hearts." - weichte mich etwa mein Katholizismus auf, den ich doch nun seit vierzig Jahren auf der kleinsten Flamme verdampfe?

Die Hostie, auf meine Zunge gelegt wie in der katholischen Urzeit, verliert die Form, wird warm und weich und möchte bleiben statt weggeschluckt werden; so schmilzt das Herz und nichts will mehr bleiben. Und alle singen falsch, und ich singe mit, und alles tönt richtig. Und alle drehen sich in alle Richtungen und drücken sich die Hände - geben sie und nehmen sie wieder. EPIFANIE halt. Ich bete, und ich werde ein Mensch im Glück. Und ich will so wenig wieder gehen wie das Glück. Muss aber.

Dann folgt das Amen, und alles ist wieder (un)sicher. Dieses Amen. Eckstein der Existenz (Sinnbild des erwachsenen Glaubens, Sinnbild für das Ende, das Ende der Rede im Gotteshaus). Ebenso Eckstein wie das "Es war einmal" Eckstein ist, im Märchen umgekehrt aber Sinnbild für den Anfang, für den kindlichen, naiven Glauben, der noch alles umfasst. Der noch alles glaubt, im Gegensatz eben zum zynischen "Amen", das nichts mehr glaubt.

Und wenn sie nicht gestorben sind ... O Gott! Welch ein besinnlicher Tag, dabei kommt Ostern erst noch. O Gott, dieser Blog (OK, an Gott gedacht, gut, bene, amen). Die Orgel donnert im Organismus der Welt, ich gerate in Bewegung.

Aktuelle Einträge
Archiv

Schlagwörter