Balancieren und bilanzieren


"Mein Gott! Ein Leben verbracht – um ein paar unschuldige Momente zu erleben. Sich selbst in Staunen zu setzen – und am nächsten Tag ins Atelier kommen und denken: Das habe ich gemacht? Bin ich das?"

Philip Guston

Und jeden Tag die Balance finden und Tranksame gestapelt ans Trockene bringen, immer wieder, immer frisch. Be fast enough. Be slow enough.

Aktuelle Einträge
Archiv

Schlagwörter