MEAT MY DREAM


Sie schläft neben ihrer Auslage. Schläft den Traum. Könnte gemütlicher sein, klar, aber schläft – ich stelle mir vor, wie sie sich vorstellt, alles sei anders, komfortabler. Besser. Nicht aber dieses Bild, da kommt alles drin vor, was ein Traum braucht, um einer zu sein.

Aktuelle Einträge
Archiv

Schlagwörter