Ein Boot kommt auf die Welt

Kaum war der erste Strich gemacht (der Grat zum Rumpf gekrümmt), begann ich den Bau des Bootes von beachtlicher Länge zu begleiten. Zuletzt hatte es seine volle Grösse, aber noch keine Ausstattung; ich musste es verlassen, als Corona übernahm.

Die Teerung, den Innenausbau, die Bemalung, die Taufe, die Segnung, die Jungfernfahrt: alles ohne mich.


Das Boot – ein Instrument. Ein Monat – 31 Momente.


































Aktuelle Einträge
Archiv

Schlagwörter